Termine


Herzlich willkommen


Wochengruss

Deine Zeugnisse sind mein ewiger Erbbesitz, denn sie sind die Wonne meines Herzens.
Psalm 119,111

Bereits in Vers 89 hören wir den Psalmisten sagen: Auf ewige Zeit, o HERR, steht fest Dein Wort im Himmel. Mit diesen Worten hebt der Psalmist die Unvergänglichkeit, den ewigen Charakter des Wortes Gottes hervor. Er bestätigt, was Jesaja uns verkündigt: Das Gras verdorrt, die Blume verwelkt, aber das Wort unseres Gottes bleibt ewig bestehen (Jes 40,8).

In unserem heutigen Text geht der Psalmschreiber noch einen Schritt weiter. Er betont nicht nur die Unvergänglichkeit des Wortes Gottes, sondern hebt zudem hervor, dass dieses unvergängliche Wort sein ewiger Erbbesitz sein wird; anders ausgedrückt: Auch in der Ewigkeit, im Leben nach diesem irdischen Leben, wird er das Wort seines Gottes besitzen. Das ist hochinteressant, wird damit doch eigentlich nichts anderes gesagt, als dass wir uns auch im Himmel noch mit Gottes Wort beschäftigen werden. Natürlich können wir uns das hier und jetzt nicht vorstellen; aber Tatsache ist, dass auch im Himmel von Büchern die Rede ist:

Was immer diese Bücher auch für eine Bedeutung haben werden - eines ist sicher: Im Himmel spielen Bücher eine Rolle. Von daher ist es sicher nicht abwegig, auf Grund unseres heutigen Textes davon auszugehen, dass wir uns auch in der Ewigkeit mit Gottes Wort beschäftigen werden. Denn ist es nicht genau das, was der Psalmist mit grosser Freude bekundet, wenn er sagt: Deine Zeugnisse sind mein ewiger Erbbesitz, denn sie sind die Wonne meines Herzens? Das Wort seines Gottes ist für ihn nicht nur hier und jetzt die Wonne seines Herzens, sondern wird dies auch in der Ewigkeit für ihn sein. Das ist auch unsere herrliche Zukunft!


Mit herzlichen Grüssen aus Niederönz,
Marcel Malgo



Die Wochengruss-Beiträge können abonniert werden. Es werden
jeweils vier Kalenderwochen in einer PDF-Datei zusammengefasst.
Verwenden Sie für Ihre Bestellung das Kontaktformular.




Neue Artikel

Wie ist das mit der Zungenrede?
Falsche Lehren - ein Zeichen der Endzeit

Termine
Aktuelle Zweimonatsliste





Fürchte dich nicht, denn Ich habe dich erlöst. Ich habe dich bei deinem Namen gerufen;
du bist Mein!
Jesaja 43,1




REAGIEREN
Haben Sie eine Frage oder eine Mitteilung? Verwenden
Sie das
Kontaktformular.Jede Nachricht wird beantwortet.


Inhalt
Marcel Malgo, Aeschistrasse 54, CH 3362 Niederönz

Webdesign
Dipl.-Ing. Rainer Zincke, Berlin, www.pomost.de

Haftungsausschluss
Für die Inhalte verlinkter Seiten wird keine Haftung übernommen, hierfür
sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.