Termine


Herzlich willkommen


Wochengruss

Weiser, als meine Feinde sind, machen mich Deine Gebote, denn mein sind sie für immer.
Psalm 119,98

Als Jesus einmal zu Seinen Jüngern über Verfolgung und bevorstehende Leiden sprach, gab Er ihnen eine wunderbare Zusicherung: Wenn man euch nun überliefert, so macht euch keine Sorge darüber, wie oder was ihr reden sollt; denn es wird euch in jener Stunde eingegeben werden, was ihr reden sollt; nicht ihr seid es ja, die dann reden, sondern der Geist eures Vaters ist es, der in euch redet (Mt 10,19-20). Natürlich geht es hier darum, dass unser Herr verspricht, Seinen verfolgten Kindern im richtigen Moment die richtigen Worte ins Herz zu legen. Aber diese Zusicherung des Herrn ist auch eine eindrückliche Auslegung und Anwendung unseres heutigen Psalmwortes.

Denn ohne Zweifel dürfen wir hier auch an Worte der Heiligen Schrift denken, welche fest in den Herzen der verfolgten Gläubigen verankert sind. Und in diesem Sinne machen uns Seine Gebote weiser als unsere Feinde sind; denn der Geist des Vaters erinnert uns im richtigen Moment an ermutigende Verheissungen und Zusagen in Gottes Wort. Als unser Herr Seinem Gegner, dem Teufel, ins Gesicht sagte: Es steht geschrieben und dabei das Schriftwort zitierte:
Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und Ihm allein dienen! (Mt 4,10), musste der Böse das Feld räumen: Da verliess Ihn der Teufel (Mt 4,11).

Welch ein grosses Geschenk wurde uns Gläubigen mit dem geoffenbarten Wort Gottes gemacht! Es macht uns nicht nur weiser als unsere Feinde, sondern, was bezeugt der Psalmist auch noch: Mein sind sie für immer!



Mit herzlichen Grüssen aus Niederönz,
Marcel Malgo



Die Wochengruss-Beiträge können abonniert werden. Es werden
jeweils vier Kalenderwochen in einer PDF-Datei zusammengefasst.
Verwenden Sie für Ihre Bestellung das Kontaktformular.



Neuer Artikel
Falsche Lehren - ein Zeichen der Endzeit

Einladung
Bibelbund Seminar 2015





Fürchte dich nicht, denn Ich habe dich erlöst. Ich habe dich bei deinem Namen gerufen;
du bist Mein!
Jesaja 43,1




REAGIEREN
Haben Sie eine Frage oder eine Mitteilung? Verwenden
Sie das
Kontaktformular.Jede Nachricht wird beantwortet.


Inhalt
Marcel Malgo, Aeschistrasse 54, CH 3362 Niederönz

Webdesign
Dipl.-Ing. Rainer Zincke, Berlin, www.pomost.de

Haftungsausschluss
Für die Inhalte verlinkter Seiten wird keine Haftung übernommen, hierfür
sind ausschliesslich deren Betreiber verantwortlich.